JavaScript scheint in ihrem Browser deaktiviert zu sein

Ohne JavaScript werden einige wichtige Funktionen (wie Zahlung mit Paypal) dieses Shops nicht funktionieren. Hier finden sie eine Anleitung, wie sie JavaScript aktivieren können

.

Georgette Seidenstoff



Seitenüberblick:

  • Was ist (Crepe) Georgette?
  • Seidenstoff aus Georgette nähen
  • So färben wir Georgette Stoffe

Was ist (Crepe) Georgette?

Georgette - auch Crepe Georgette genannt - ist eine Webart und sagt nichts über das verwendete Material aus. Gerne werden die Garnfilamente oder Garne auch gemischt, um den Stoff für eine spezifische Aufgabe anzupassen und um ihn entsprechend ausrüsten zu können.



Webart Georgette

Georgette Stoff wird hergestellt, indem stark überdrehte Kett- und Schußfäden verwendet werden, bei denen sich jeweils zwei Fäden mit Z-Drehung mit 2 Fäden der S-Drehung abwechseln.
Dadurch entsteht eine kräuselige (Crepe) Leinwandbindung, die dem Georgette Stoff eine wellige, füllige Stuktur und einen relativ festen, sandig wirkenden Griff verleihen.

Georgettestoffe werden gerne mit Chiffonstoffen verwechselt; gerade, wenn man kein Material als Vergleich zur Hand hat.
Stoffe aus Georgette sind rauher im Griff, etwas fester und voluminöser als Chiffonstoffe
Vergleicht man Chiffonstoff mit Georgettestoff desselben Gewichtes, ist Stoff aus Georgette etwas blickdichter.

Da unser Georgette Stoff aus 100% Seide besteht, beziehen sich nachfolgende Zuschnitt- und Nähtipps ausschließlich auf Georgette Stoffe, die Sie bei uns bezogen haben.



Oberfläche von Georgette Stoff

Seidenstoff aus Georgette nähen

Vorbereitung

Naturweisse Stoffe aus Georgette werden von uns nicht gewaschen und ausgerüstet. Der übliche Einsprung kann je nach Qualität und Breite zw. 2 und 5% betragen.
Ein vorherige Wäsche wäre also angebracht.
Von uns gefärbte Seidenstoffe aus Georgette haben keinen Einsprung mehr.
Falls Sie Stoffe unterschiedlicher Farben miteinander vernähen möchten, sollten Sie die Georgettestoffe zuvor - nach Farben getrennt - so lange unter fliessendem Wasser auswaschen, bis sich keine Farbpartikel mehr aus dem Stoff lösen.

(Wie Sie unsere Seidenstoffe gefahrlos waschen können.)

Seidenschal aus Georgette Stoff

Der Zuschnitt

Am einfachsten ist die Verwendung von wasserlöslichem Sprühkleber, um die Schnittteile auf dem Stoff zu fixieren. Falls Sie lieber Nadeln zum feststecken verwenden, achten Sie darauf nur sehr dünne Nadeln mit perfekter Spitze zu verwenden.
(Da Georgette in Leinwandbindung gewebt ist, können Kett- und Schussfäden sehr leicht verrutschen und das Einstichloch wird dauerhaft sichtbar bleiben.)

Um Nahtlinien zu übertragen sollten Sie keinen Rädler verwenden, sondern einfach gleich breite Nahtzugaben einplanen, die Sie später abschneiden können.
Um Anstoss- oder Abnäherpunkte zu markieren, können Sie Garn verwenden, das Sie zuvor aus der Meterware gezogen haben: Ziehen Sie einfach einige Schussfäden an einem Ende der Meterware heraus. Mit einer sehr feinen Nadel genäht, verbleiben so keine Löcher im Seidenstoff.



Das Nähen

Sie sollten die Nähte penibel versäubern und mit einer relativ kleinen Stichlänge von max. 2mm nähen oder steppen. Durch die Feinheit des Georgettestoffes sollten Sie evtl. Seidenpapier unterlegen. Verwenden Sie unbedingt eine Nadelstärke von 60/70 (Microtex). Auch sehr wichtig ist, dass Sie ein möglichst dünnes Maschinennähgarn mit wenig Fadenspannung vernähen.

Falls Sie nur einen Schal oder ein Tuch aus dem Georgettestoff nähen möchten und Sie sich nicht vor Handarbeit scheuen, versuchen Sie doch einfach mal eine Handrollierung.


Nach den ersten paar Zentimetern geht es wesentlich schneller, als Sie denken.
Dazu benötigen Sie auch keinen zusätzlichen Faden:
Zupfen Sie sich einfach einige Fäden aus der Meterware und verwenden diesen.
Bei gefärbtem Georgettestoff hat dies noch den zusätzlichen Vorteil, das die Farbe des Fadens exakt der Farbe des Stoffes entspricht.



Waschen und Bügeln

Falls Sie unseren obigen Rat, den Georgettestoff vorher zu waschen, beherzigt haben, können Sie ihr Kleidungsstück entweder im Gardinenwaschgang in der Waschmaschine oder per Handwäsche waschen. Vermeiden sie Schleudergänge, reiben, wringen, Wäschetrockner und verwenden Sie ausschliesslich Seidenwaschmittel.
Um die leicht gekräuselte Oberfläche der Georgette nicht "plattzubügeln" sollten die den Stoff leicht feucht bügeln mit einer Einstellung von 1-2 Punkten. Bügeln Sie ohne Druck, sehr zügig und grossflächig über den Stoff. Sie sollten den Stoff etwas in die Breite ziehen - er springt dann selbst wieder in Form. Bügeln sie ihn nicht ganz trocken, sondern hängen sie das Gewebe einfach eine Weile auf eine Leine oder über eine Stuhllehne, damit er alleine ausdunsten kann.
Falls Sie lieber auf Nummer sicher gehen wollen, können Sie auch eine chemische Reinigung in Anspruch nehmen.



So färben wir Georgette Stoffe


Unsere Standardfarben für Seidenstoffe Hier unsere Standardfarbkarte mit 85 Farben, die aktuelle und modische Farbtöne enthält, in denen wir Seidenstoff färben.
Neben diesen Standardfarben bieten wir Ihnen auch weitere 5.200 Farbtöne an. Falls Sie sich dafür interessieren, lesen Sie bitte hier weiter: FARBMUSTER. Eine als PDF downloadbare Farbkarte finden Sie hier: DOWNLOAD FARBSYSTEM

Sie haben Fragen?
Fragen zu unseren Produkten oder zum Bestellvorgang?
Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen.
Zahlungs möglichkeiten
Schnellsuche