JavaScript scheint in ihrem Browser deaktiviert zu sein

Ohne JavaScript werden einige wichtige Funktionen (wie Zahlung mit Paypal) dieses Shops nicht funktionieren. Hier finden sie eine Anleitung, wie sie JavaScript aktivieren können

.

Stoffe kaufen in der Schweiz

Die Natur braucht eigentlich nur ein ganz klein bisschen Mithilfe, und schon schenkt sie dem Menschen (fast) alles, was er braucht. Das gilt für die Nahrung ebenso wie für die Medizin, es gilt für die Kosmetik und auch für die Kleidung. Denn die schönsten und besten Stoffe werden aus natürlichen Materialien hergestellt. Dazu zählen zum Beispiel Baumwolle, Leinen und Schafwolle. Die Königin der Stoffe aber ist ohne jeden Zweifel die Seide. Auch sie ist eindeutig ein Geschenk der Natur, bei dem der Mensch nur ein wenig nachhelfen muss, um es ganz für sich nutzbar machen zu können.

Heute denken die wenigsten Menschen darüber nach, woher bestimmte Dinge stammen und was alles dazugehört, bis sie verkaufsfertig auf dem Markt sind. Viel häufiger stellt man sich doch die Frage, woher man all die schönen Dinge beziehen kann, die man im Fernsehen, in Zeitschriften oder in der Werbung im Internet sieht. Um auf das Thema Stoffe und Seide zurückzukommen. Angenommen, man wohnt in der Schweiz und möchte sich selbst oder einem lieben Menschen etwas Schönes nähen. Dann ist doch die Frage: "Stoffe kaufen in der Schweiz?" und hier vor allem: "Wo Stoffe kaufen in der Schweiz?" ganz entscheidend. Wer auf der Suche nach dem richtigen Geschäft nicht lange über Berg und Tal irren möchte, der shoppt von daheim aus. Gemütlich in den eigenen vier Wänden, vielleicht mit einem leckeren Tee oder einem Gläschen Wein am Schreibtisch, lässt es sich im Internet wunderbar nach genau dem richtigen Stoff, exakt der gewünschten Seide im Netz stöbern.

 

Stoffe kaufen in der Schweiz

Seide ist fast so vielfältig wie die Natur selbst

Doch welche ist die richtige? Es gibt so viele unterschiedliche Qualitäten, dass Stoffe kaufen zu einer echten Herausforderung werden könnte. Seide kann zum Beispiel einen wunderbaren Glanz haben; fast so, wie man ihn vom Lüster einer Perle kennt. Seide kann aber auch völlig matt sein. Seide gibt es mit einer handschmeichlerisch glatten, perfekten Oberfläche. Es gibt sie aber auch ganz natürlich versponnen mit kleinen Knötchen und unregelmässigen Verdickungen - hat übrigens auch unbedingt einen Reiz! Es gibt hauchfeine Seide, durch die man hindurchsehen kann und es gibt schwere, komplett blickdichte Seide, wie sie etwa in Schlössern und Herrenhäusern für die Vorhänge in den repräsentativen Räumen genutzt wird.

All diese Sorten findet man heute in gut sortieren Onlineshops. Auch für die Eidgenossen ist Stoffe kaufen Schweiz deshalb heute ein Kinderspiel. Jede Seide ist auf einen Click zu haben und dazu in jeder nur möglichen Einfärbung. Selbst Kunden, die noch gar nicht wissen, was sie eigentlich möchten, werden in einem solchen Webshop fündig. Denn er liefert über das eigentliche Angebot hinaus auch viele Informationen. Informationen, die die Kaufentscheidung online leichter machen. In den Beschreibungen der unterschiedlichen Seiden wird zum Beispiel genau erklärt, wofür sie sich am besten eignen und welche Eigenschaften sie besitzen. Seide ist zum Beispiel grundsätzlich knitterfrei und recht reissfest. Aber auch dabei gibt es von Qualität zu Qualität doch Unterschiede.

 

Ein guter Webshop liefert auch Informationen

Ein guter Webshop, in dem Stoffe kaufen Schweiz richtig Spass macht, wird immer auch Pflegetipps für das schöne Naturmaterial mitliefern. Denn gerade, wenn es um die Pflege geht, herrschen noch grosse Vorurteile. Angeblich darf Seide nicht gewaschen werden, sondern sie muss in die Reinigung. Welch ein Irrtum! Hersteller geben das zwar gern auf dem Pflegeetikett so an, doch das tun sie überwiegend zu ihrem eigenen Schutz.
Die meisten Seiden dürfen tatsächlich gewaschen werden - aber bitte nur ganz vorsichtig. Kaltes Wasser und ein sanftes Reinigungsmittel sind die besten Voraussetzungen für den Erfolg. Der Seidenstoff sollte nur leicht im Handwaschbecken durchgedrückt werden oder in den Schonwaschgang der Waschmaschine kommen. Schleudern ist verboten und auch der Trockner ist für Seide nicht geeignet. Stattdessen kommen seidene Kleidungsstücke tropfnass auf einen Bügel und werden fix gebügelt, wenn sie noch ganz leicht feucht sind.

Sie haben Fragen?
Fragen zu unseren Produkten oder zum Bestellvorgang?
Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen.
Zahlungsarten
Unsere Zahlungsmöglichkeiten
Schnellsuche