Menu
Your Cart

Diese Website benötigt 3 betriebsnotwendige Cookies. Mehr Informationen: Datenschutz

Seide färben – Infoseite

Farbstoffe für Seide



Seitenüberblick:


Seide färben

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zur Färbung von Seide, zu unseren Seidenfärbemitteln, deren Mischung und Verdünnung und letztendlich den exakten Färbeablauf.
Falls Sie unsere Seidenfärbemittel benutzen, sollten Sie sich möglichst genau an unten angegebene Mengenangaben halten.

Verwenden Sie Färbemittel anderer Hersteller, sehen Sie bitte deren Anleitungen an, da sich deren Mischungsverhältnisse, Temperaturen, Zeiten und Färbeabläufe gänzlich von den unsrigen unterscheiden können.

Aufgrund des großen Umfangs von 10 Seiten senden wir das Sicherheitsdatenblatt nur auf Anfrage in Papierform zu. Sie können es sich hier als PDF herunterladen.




Aufbau unserer Farbpalette

Unsere Farbpalette besteht aus 85 aufeinander abgestimmten Farben.
Farbpalette mit 85 Farben

Jede Farbe der Farbpalette ist in 10 Farbtönen erhältlich, bzw. mischbar.
Farbabstufungen

Die ersten 3 Zahlen sind die Farbnummern. Die letzten beiden Zahlen bezeichnen die Farbtiefe/den Farbton.
Die Farbabstufungen reichen von 20 (Dunkelster Farbton) bis 10 (Hellster Farbton)
Die meisten der 85 Farben unserer Farbpalette weisen den Farbton 19 auf, da bei dieser Verdünnung die Seide vollständig mit Farbstoff gesättigt wurde.
In obigem Beispiel sehen sie, wie viele Farbabstufungen sie sehr einfach durch simples Wiegen, Abmessen oder – noch einfacher – durch unseren Online-Rechner erhalten können.

Unsere 85 Grundfarbstoffe, sowie deren 850 Mischtöne und weitere Farbstoffe, finden Sie in der Kategorie Farbstoffe.






Farbstoffe/Färbemittel

Unsere Farbstoffe sind sogenannte Säure- (Acid-)farbstoffe. Auch wenn es so klingt, enthalten sie keine Säure, sondern benötigen ein saures Medium (das Sie durch Hinzugabe von Essig oder Vitamin C zur Farbe erhalten), um sich schneller mit der Textilie zu verbinden und um den Fixiervorgang endgültig abzuschließen.
Die Farbstoffe werden in fester Form, als Pulver, an Sie ausgeliefert. Sie sind wasserlöslich und weisen eine hohe bis sehr hohe Lichtechtheit auf.
Sie sind untereinander mischbar und bis weit <1 % verdünnbar.

Die Farbstoffe sind absolut ungiftig und grundwasserneutral.
Für exaktere Angaben lesen Sie bitte das Sicherheitsdatenblatt (PDF).






Wie viel Farbe benötige ich für wie viel Seide?


Wir haben ein Online-Tool zu genauen Berechnung der benötigten Farbmenge für jede Farbtiefe entwickelt, die sie mit unseren Farbstoffen herstellen können.

Seide färben - Der Färbevorgang

Bewährt hat sich bei uns folgender Arbeitsablauf:
Ausreichend Wasser in einen Topf geben, um das zu färbende Gut ausreichend bewegen zu können. Sie können so viel oder so wenig Wasser nehmen, wie Sie möchten, solange sie die Seide darin untertauchen und bewegen können. Nun können Sie schon beginnen, das Wasser auf ca. 40 bis 80 °C zu erhitzen.
Je heißer das Wasser ist, desto schneller gelingt der Färbevorgang und der anschließende Fixiervorgang, der im gleichen Gefäß stattfindet.
Falls Sie mehr als 5 g Farbstoffpulver benötigen, gießen Sie den 1. Liter Farbe in das Gefäß, in dem Sie die Seide färben möchten.
Achten Sie darauf, die Seide ständig leicht zu bewegen und Luftblasen herauszudrücken.
Mischen Sie sich evtl. mehr Farbe an und geben Sie diese ebenfalls an die Seide.

Je nach Farbe, Menge der Farbe und Wassertemperatur, werden Sie schnell bemerken, dass das Wasser klarer wird.
Die Farbe verbindet sich jetzt auf molekularer Ebene mit der Seide.
Unter Umständen kann dieser Prozess durchaus bis zu 30 Minuten dauern.



<